Telgter Bürgerenergie eG – Energie aus unserer Stadt

Die Telgter Bürgerenergie eG (TBE) wurde am 20.10.2009 von den Vertretern der Stadt Telgte, Stadtwerke ETO und der Vereinigte Volksbank eG ins Leben gerufen. Als Mitinitiator dieser Genossenschaft, die auf von der Stadt Telgte zur Verfügung gestellten Dachflächen Fotovoltaikanlagen betreibt, übernehmen die Stadtwerke ETO verschiedene Dienstleistungen wie die Abrechnung der eingespeisten Mengen.

Am Montag (26.06.2017) fand die jährliche Generalversammlung statt. 

Es wurde über die positiven Ergebnisse der Fotovoltaikanlagen in 2016 berichtet, u.a.:

  • Die Fotovoltaikanlagen erzielten eine Dividende in Höhe von 7 %, somit betrug der Bilanzgewinn über 16.300 Euro. 
  • Es wurden 246 390 Kilowattstrunden Strom auf öffentlichen Gebäuden produziert. Das Ergebnis liegt damit 8 % über dem angestrebten Plan.
  • Derzeit gehören 185 Mitglieder der Genossenschaft an, diese haben insgesamt 155.500 Euro eingebracht. Die Eigenkapitalquote liegt derzeit bei 40 %. 

Bürgermeister Wolfgang Pieper, Aufsichtsratvorsitzender der Genossenschaft, betonte die große Bedeutung der TBE. So sei es wichtig, auch auf lokaler Ebene ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz zu setzen:

"Wir können von Telgte aus die Welt sicherlich nicht aus den Angeln heben, aber wir können etwas tun, dass sie geschützt wird."

Derzeit führt der Vorstand der TBE Gespräche mit Gewerbetreibenden, um weitere Flächen für Fotovoltaikanlagen zu erschließen und das Wachstum der Genossenschaft voranzutreiben. 

Weitere Informationen zur Telgter Bürgerenergie eG finden Sie unter http://telgter-buergerenergie.de/